Pinneberg-Steinburg

Jugend im Ausland

"weltwärts - Freiwilligendienst"

Jugend im Ausland bietet als Lerndienst für junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren die Chance, internationale Erfahrungen in Entwicklungsländern zu sammeln und berufliche Qualifikationen zu erwerben.

Bildergalerie

"Weltwärts" in einem starken Team

Jugend im Ausland ist ein gemeinsames Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes Landesverband Schleswig-Holstein e.V. (ASB) und des Vereins für Kinder-, Jugend und Soziale Hilfen e.V. (KJSH). Es findet im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes „weltwärts“ statt. „Weltwärts“ ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Die Einsatzdauer beträgt in der Regel zwischen 12 und 18 Monaten. Die Einsatzstelle kann grundsätzlich in allen Entwicklungsländern der OECD-Länderliste liegen. Der Auslandseinsatz wird durch ein fachlich-pädagogisches Programm begleitet. Der Anspruch auf Kindergeld während des Auslandsaufenthaltes bleibt gesetzlich gesichert und der Freiwilligendienst im Ausland wird als Wartezeit bei Studienplätzen angerechnet.

Weitere Informationen zur Bewerbung, Finanzierung und Einsatzstellen findest du unter:

www.jugend-im-ausland.de

 

Ihr Ansprechpartner für dieses Thema

Verena Stoffer, Cathrin Hirsch

Fachreferentinnen "weltwärts"

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband S-H e.V. / Jugend im Ausland Ringstr. 35, 24114 Kiel

Telefon: 0431 - 979 10 22 , Telefax: 0431 - 979 10 10
E-Mail: jugend-im-ausland(at)web.de

Infomaterial + Dokumente